Viele meiner Kunden wünschen sich für sich und ihre Familien eine Eigentumswohnung oder ein eigenes Haus. Hierfür ist eine stabile Baufinanzierung nötig.
Auch wenn der Traum von einem Eigenheim wegen der derzeit unschlagbar günstigen Kapitalmarktzinsen relativ leicht erreichbar erscheint, sind die meisten künftigen Bauherren mit der Erstellung eines tragfähigen Finanzierungskonzepts überfordert. Es muss auf zu viele Einzelheiten geachtet werden, außerdem sollte versucht werden, die Eigenbelastung durch die Inanspruchnahme von öffentlichen Fördermitteln zu senken. Hier stehe ich Ihnen als Finanzierungsexperte zur Seite.

Eine Baufinanzierung muss so individuell erstellt werden, dass sie nicht nur die Wünsche und Vorstellungen der Kreditnehmer, sondern auch deren finanziellen Möglichkeiten einbezieht. Alle Kunden, die mit meiner Hilfe ein Finanzierungsmodell erstellen, profitieren von meinem Marktüberblick über die aktuellen Angebote zahlreicher Kreditinstitute. Im Gegensatz zu Bank- oder Sparkassenberatern bin ich nicht an ein Institut gebunden und kann deshalb für Sie die besten Konditionen vermitteln.

A und O für die Baufinanzierung: das Beratungsgespräch

Mit der Entscheidung, eine Wohnimmobilie zu bauen oder zu kaufen, gehen die meisten Menschen das größte wirtschaftliche Risiko ihres Lebens ein. Sind die Weichen schon in der Anfangsphase der Hypothekenlaufzeit falsch gestellt, kann das fatale Folgen bis hin zur Zwangsversteigerung des Hauses oder der Wohnung oder gar einer Privatinsolvenz haben. Damit bei der Kreditplanung keine Fehler passieren, sollten Sie sich für das Beratungsgespräch mit mir vor allem ausreichend Zeit nehmen.

Während unseres Termins wird es vor allem um diese Fragestellungen gehen:

  • Welcher Betrag soll finanziert werden?
  • Zum Finanzierungsbetrag gehören nicht nur die Kosten für den Kauf eines Baugrundstücks und/oder einer Immobilie, sondern auch Ausgaben, die im Zusammenhang mit der notariellen Beurkundung des Kaufvertrags und dem Eintrag in das Grundbuch anfallen. Handelt es sich um einen Neubau, kommen ggf. auch Erschließungskosten sowie Kosten für die Anlage des Gartens und der Wege auf dem Grundstück hinzu.
  • Welche monatlichen Einkünfte stehen Ihnen zuverlässig zur Verfügung?
  • Nur Einnahmen, mit denen tatsächlich fest zu rechnen ist, können die Grundlage einer seriösen Finanzierungsplanung sein. Dazu zählen nicht erwartete Erbschaften oder Provisionen, deren Höhe und/oder Auszahlungszeitpunkt unklar ist.
  • Wie hoch ist Ihr verfügbares Eigenkapital?
    Ab einer Eigenkapitalquote von 50-60 % sind günstigere Kreditkonditionen verhandelbar, die Quote sollte jedoch erfahrungsgemäß nicht unter 20 % liegen, um die Finanzierung nicht mittel- oder langfristig zu gefährden.
    Für unvorhergesehene Ausgaben (Operationen, Autoreparatur usw.) sollte immer Geld zurückbehalten werden. Finanzexperten raten hier zu einem Betrag, der ca. 3-5 Brutto-Monatsgehältern entspricht.
  • Haben Sie konkrete Vorstellungen für Ihre Lebensplanung?
  • Möchten Sie (mehr) Kinder haben?

Dieses sind nur einige Beispiele für Themen, die zwischen meinen Kunden und mir besprochen und geklärt werden müssen, bevor es an die eigentliche Erstellung einer Baufinanzierung geht. Bitte halten Sie zu unserem Termin alle nötigen Unterlagen bereit, mit deren Hilfe Ihr persönliches Kreditmodell erstellt werden kann.

Die Erstellung eines Finanzierungskonzepts

Wenn die wichtigsten Eckdaten geklärt sind, geht es darum, ein tragfähiges Modell für Ihre Baufinanzierung auszuarbeiten. Dabei liegt mein Augenmerk darauf, die finanzielle Belastung für meine Kunden so weit wie möglich zu senken und mit ihren individuellen Voraussetzungen in Einklang zu bringen. Das ist zurzeit sehr gut mithilfe von öffentlichen Fördermitteln möglich: Nicht nur die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW), sondern auch die Bundesländer und zahlreiche Kommunen halten attraktive Kreditangebote für verschiedene Zielgruppen (z. B. Familien) bereit.
Durch meine örtliche Konzentration auf die Großräume Magdeburg, Halle und Braunschweig bin ich bestens über die jeweils geltenden Förderprogramme der Länder Sachsen-Anhalt und Niedersachsen sowie der in diesem Gebiet liegenden Kommunen informiert und kann diese Vorteile in Ihre Baufinanzierung integrieren. Ich kümmere mich selbstverständlich auch um alle Formalitäten, die für die Beantragung dieser Fördermittel nötig sind.

Kompletter Service aus einer Hand

Meine Kunden können von mir jederzeit eine qualitativ hochwertige Kreditberatung für ihre Immobilienfinanzierung erwarten. „Guter Rat ist teuer“ - diese Regel gilt nicht für mein Beratungsangebot. Sie erhalten von mir eine optimale Finanzierungsplanung für Ihr Eigenheim oder Ihre Eigentumswohnung - damit Ihr Traum nicht zum Albtraum wird.